Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das dürfen Sie von uns erwarten.
Das erwarten wir von Ihnen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen von Martin Karsten - Internethandel (auch ritter-ele.de) im Verkehr mit Privatkunden (Verbraucher gemäß § 13 BGB)

Stand Januar 2017

1. Geltungsbereich unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle Lieferungen und Leistungen, die von ritter-ele.de für Sie erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von unseren AGB abweichende Regelungen gelten nur, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Diese AGB gelten ausschließlich für unsere Privatkunden unter Berücksichtigung der Regelungen für den Fernabsatz, die Bestandteil des BGB sind.



2. Wie ein Vertrag mit uns geschlossen wird

Wir gehen davon aus, dass unser Angebot für Sie und uns eine unverbindliche Aufforderung darstellt, bei uns Waren zu bestellen. Dadurch, dass Sie die von Ihnen gewünschten Waren bei uns anfragen (bestellen), machen Sie uns ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Ihr Angebot nehmen wir dann spätestens innerhalb eines Zeitraumes von 10 Werktagen mit Zusendung unserer Auftragsbestätigung (nicht die automatische Shoprückmeldung) oder der Warenlieferung an, wodurch der Kaufvertrag zustande kommt. Mit dem Kaufvertrag verpflichten wir uns zur schnellstmöglichen Lieferung zum vereinbarten Preis ebenso wie Sie sich verpflichten, die Ware zum vereinbarten Preis abzunehmen.
In jedem Falle gilt der ausdrückliche Hinweis, dass unsere Angebote uns nicht durch das Angebot selbst zur Lieferung verpflichten und unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung stehen. Mündliche Auskünfte und Zusagen durch Martin Karsten oder einen autorisierten Vertreter - die natürlich nach bestem Wissen und Gewissen erfolgen - sowie Werbeaussagen, gleich welcher Art, insbesondere Warenbeschreibungen, bildliche Darstellungen, Muster, Qualitäts- und Leistungsangaben, Gebrauchs- und Verwendbarkeits-angaben sowie Maße und Gewicht aller unserer Produkte sind unverbindlich, sofern Sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Insbesondere sind die vorgenannten Angaben weder Zusicherung noch Garantieerklärung, gleich welcher Art. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass geringfügige Abweichungen von den Produktangaben als genehmigt gelten, sofern sie für Sie nach allgemeiner Auffassung nicht unzumutbar sein sollten.
Alle nach dem Gesetz vorgeschriebenen Informationen über die bei uns erworbenen Waren und den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag finden Sie in diesen AGB, oder sie werden Ihnen mit der Lieferung der bestellten Waren auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Papier, E-Mail, Fax etc.) zur Verfügung gestellt.



3. Wie wir Sie beliefern

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei den von uns angegebenen Lieferzeiten immer um Erwartungen nach unserer Erfahrung auf Grund der Fertigungszeit und der Angaben unserer Lieferanten handelt. Geraten wir in Verzug, so haften wir nur für Ihren durch den Verzug entstandenen Schaden, wenn der Verzug auf Grund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten entstanden ist, oder durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unseres Hauses.
Daher können Sie Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Kaufvertrages nur verlangen, wenn Sie uns zuvor unter Fristsetzung mitgeteilt haben, dass Sie nach Ablauf der Frist die Lieferungen ablehnen werden und wir vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Ebenso setzen wir auf Ihr Verständnis, wenn es auf Grund von durch uns nicht zu vertretender Umstände wie hoheitlicher Eingriffe, Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr oder Streik zu Lieferverzögerungen kommt. In diesem Falle sind wir berechtigt, nach Wegfall des Hinderungsgrundes die Lieferung an Sie nachzuholen. Allerdings akzeptieren wir, wenn Sie auf Grund eines der vorgenannten Ereignisse und auf Grund einer Lieferverzögerung von mehr als drei Monaten vom Vertrag zurücktreten möchten und auch wir sind in so einem Falle berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche schließen wir aus.
Schließlich möchten wir, sofern wir zumindest zum Teil liefern können, diese Möglichkeit haben. Mit Vertragsschluss erlauben Sie uns Teillieferungen.
Natürlich gehen Sie und wir von einer schadensfreien Beförderung der Ware aus. Dennoch ist es so, dass mit Verlassen des Auslieferungslagers die Gefahr von Beschädigungen, Verlust, Diebstahl oder gar Vernichtung der bei uns bestellten Ware auf Sie übergehen muss und wir für einen derartigen Schaden nicht aufkommen. Der von uns beauftragte Paketdienst ist hiergegen allerdings (Versichertes Paket) angemessen versichert.



4. Was kostet es und wie wird bezahlt?

Maßgeblich sind die am Tag des Eingangs Ihrer Bestellung gültigen Preise unserer allgemeinen Preisliste.

Sollten die Preise für die von Ihnen bestellten Produkte zwischen Bestellung und Auslieferung an Sie eine Korrektur nach unten erfahren, stellen wir den für Sie günstigeren Preis in Rechnung. Im umgekehrten Fall beliefern wir Sie zum ebenfalls für Sie günstigeren Preis, der zum Zeitpunkt des Bestelleingangs galt.

Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise inklusive der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).
Die von Ihnen bestellte Ware liefern wir mit DHL/Deutsche Post AG. Wir erheben hierfür Versandkosten. Zwei Arbeitstage nach Übergabe der Ware an den Versender sollte diese an Sie ausgeliefert sein.

Grundsätzlich gilt, dass die Lieferungen gegen Vorauskasse erfolgen, sofern wir mit Ihnen gemeinsam keine andere Vereinbarung getroffen haben. Diese anderweitigen Vereinbarungen können wie folgt aussehen:

a. Wir beliefern Sie per Bar-Nachnahme (für die, durch die Deutsche Post, eine zusätzliche Zustellgebühr erhoben wird).
b. Schulen, Behörden, Ämter und andere Institutionen der öffentlichen Hand beliefern wir nach Rücksprache mit unserem Kundenservice gegen offene Rechnung - zahlbar sofort ohne Abzug.

Sollte durch fehlerhafte Angaben von Ihnen die Ware nicht zugestellt werden können, oder wegen nicht Abholung beim Zustellpostamt, für den erneuten Versand zusätzliche Versandkosten anfallen, erfolgt ein erneuter Versand erst nach Zahlung dieser Mehrversandkosten.
Wir gehen davon aus, dass es sich um eine innerdeutsche Lieferung handelt. Wünschen Sie eine Lieferung in das Ausland, so werden wir die näheren Einzelheiten gerne mit Ihnen per Mail an: info@ritter-ele.de oder unter der Rufnummer +49-431-5907239 klären.



5. Wenn die von uns gelieferte Ware - wider Erwarten - nicht in Ordnung ist...

Grundsätzlich sind wir bemüht, das dann auftretende Problem gemeinsam und kulant mit Ihnen zu lösen. Dazu gilt ohne Ausnahme die nachfolgende Vorgehensweise.

Sollten die von uns gelieferten Waren fehlerhaft sein, oder eine von uns zugesicherte Eigenschaft tatsächlich nicht enthalten, so sind wir zunächst berechtigt, den fehlerhaften Gegenstand nachzubessern (eine sachgerechte Reparatur durchzuführen) oder eine Ersatzlieferung vorzunehmen. Sollten Nachbesserungen fehlschlagen oder eine Ersatzlieferung in angemessener Zeit nicht möglich sein, sind Sie berechtigt, eine Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder die Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Damit Sie möglichst schnell in den Genuss einer Nachbesserung oder Ersatzlieferung kommen, sind Sie verpflichtet, offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Lieferung schriftlich oder per E-Mail an info@ritter-ele.de mitzuteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht sofort erkennbar sind, sind sofort nach Bemerken, spätestens jedoch innerhalb von sechs Monaten nach der Lieferung schriftlich mitzuteilen.

Zur Vermeidung von rechtlichen Auseinandersetzungen sind Sie vor Durchführung der Gewährleistung darüber hinaus verpflichtet, den reklamierten Gegenstand zur Prüfung des Fehlers zur Verfügung zu stellen und zwar nach unserer Wahl in Ihrem Hause oder durch Zusendung an uns.

Bitte setzen Sie sich dazu mit unserem Kundenservice unter der Rufnummer 0431-5907239 oder per E-Mail an ritter-ele@ritter-ele.de in Verbindung um die weitere Vorgehensweise zu vereinbaren. Verweigern Sie insofern Ihre Mitwirkung, sind wir von unserer Pflicht zur Gewährleistung freigestellt.

Bei den von uns gelieferten empfindlichen technischen Geräten haben Sie sicherlich Verständnis dafür, dass wir für die Beseitigung von Fehlern, die durch äußere Einflüsse oder falsche Bedienung entstanden sind, nicht einstehen können. Ebenso erlöschen die Gewährleistungsansprüche, wenn Sie Betriebs- oder Wartungsanweisungen der Produkte nicht befolgen oder nicht berechtigte Dritte in die von uns gelieferten Gegenstände eingegriffen haben, oder hieran Änderungen vorgenommen worden sind, oder Verbrauchsmaterialien verwandt haben, die nicht den Spezifikationen der einzelnen von uns gelieferten Produkte entsprechen.
Gleiches gilt auch für solche Schäden, die im Betrieb der von uns gelieferten Produkte zusammen mit anderen Geräten entstehen, deren Kompatibilität nicht sichergestellt ist.
Schäden die durch Induktion (Überspannung, z.B. durch Blitzschlag) entstehen, sind von der Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen. Sie können sich hiergegen im Rahmen einer Hausratversicherung versichern.
Sollten wir einzelne Komponenten der gelieferten Gegenstände im Wege der Nachbesserung austauschen, so erwerben wir Eigentum an den ausgebauten Komponenten. Im Falle einer Ersatzlieferung wird unser Haus mit Eingang des Austauschgerätes beim Vertragspartner Eigentümer der ausgetauschten Geräte und/oder Komponenten.



6. Eigentumsvorbehalt

Als ordentliche Kaufleute möchten wir Ihnen gerne schnell und unkompliziert das Eigentum an den bei uns bestellten Waren übertragen. Allerdings müssen wir uns auch für den Fall absichern, dass, aus welchen Gründen auch immer, die Zahlungsflüsse stocken.
Alle unsere Lieferungen erfolgen daher unter Eigentumsvorbehalt. Das bedeutet, dass Sie erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises Eigentum an den Waren erwerben und wir die sich vielleicht bei Ihnen befindlichen von uns gelieferten Gegenstände dann nicht mehr von Ihnen herausverlangen können.
Allerdings können wir im Einzelfall die Weiterveräußerung ausdrücklich gestatten, wenn Sie schon im Voraus alle daraus entstandenen Ansprüche gegen Dritte in voller Höhe als Sicherheit für ihre Zahlungen uns gegenüber abtreten und wir diese Abtretung annehmen.

Des Weiteren müssen wir Sie bitten, einen Zugriff von Dritten auf die von uns gelieferte Ware oder die an uns abgetretene Forderung sofort schriftlich anzuzeigen und Sie sollten auch Dritte darauf hinweisen, dass die von uns gelieferten Waren in den vorgenannten Fällen noch in unserem Eigentum stehen.

Schließlich sind Sie, solange Sie noch nicht Eigentümer sind und die Ware schon bei Ihnen ist, verpflichtet, die Gegenstände auf eigene Kosten gegen Untergang oder Beschädigung, insbesondere durch Feuer, Wasser, Einbruch und Diebstahl ausreichend zu versichern und Sie haben uns in diesem Falle auf Anforderung Einsicht in die Versicherungspolice zu geben. Auch diesbezügliche Versicherungsansprüche werden bereits jetzt an uns abgetreten.

Ist ein Kunde von ritter-ele.de mit einer oder mehreren Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug, stellt seine Zahlungen ein oder ist ein gerichtliches Insolvenzverfahren anhängig, dann darf er über die von uns gelieferten Waren nicht mehr verfügen. Wir sind in diesem Falle berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die beim Kunden befindlichen Waren zurückzunehmen oder die Befugnis zur Weiterveräußerung zu widerrufen. Wir sind dann auch berechtigt, Auskunft über die Empfänger der noch uns gehörigen Waren zu verlangen, die Forderungsabtretung offenzulegen und die Forderung selbst einzuziehen.



7. Widerrufsrecht - Rücktritt vom Kauf

Nach den gesetzlichen Regelungen steht Ihnen bei allen Waren, die Sie in unserem Onlineshop als Neuware bestellt, und die wir Ihnen im Versand geliefert haben ein Widerrufsrecht zu.

Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Waren, die wir als gebraucht ausgewiesen angeboten haben.

Gleichfalls gilt das Widerrufsrecht nicht bei Kaufverträgen, die über eine Online-Auktion zustande gekommen sind, und bei denen Sie bei Abgabe Ihres verbindlichen Gebotes den tatsächlichen Kaufpreis noch nicht kannten.

Zur Nutzung des Widerrufsrechts müssen Sie wie folgt vorgehen:

Zunächst müssen Sie Ihr Widerrufsrecht schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger (z. B. Papier, E-Mail) ausüben. Ihren Widerruf können sie auch durch Rücksendung der Ware kundtun. Das vorgenannte Widerrufsrecht steht Ihnen zwei Wochen lang zu. Die Frist beginnt mit Eingang der Ware bei Ihnen, wenn wir unseren gesetzlichen Informationspflichten bis zu diesem Zeitpunkt nachgekommen sind. Sie haben die Frist eingehalten, wenn sie Ihren Widerruf oder die Ware rechtzeitig, also bis zum Ablauf der zwei Wochen absenden. Die Rücksendung der Waren als Widerruf oder in Folge des Widerrufs erfolgt dann auf unsere Kosten, wenn Sie uns die Ihnen entstandenen Kosten nachweisen, wobei wir davon ausgehen, dass Sie eine übliche Form der Rücksendung wählen, die nicht teurer ist als der freigemachte Versand eines Standardpaketes mit der Deutschen Post. Bei einem Warenwert bis zu € 40,00 erfolgt die Rücksendung grundsätzlich auf Ihre Kosten.

Bitte achten Sie darauf, dass die zur Rücklieferung vorgesehene Ware vollständig (samt aller Zubehörteile, Handbücher, Gebrauchsanleitungen etc.) und originalverpackt, einschließlich geeigneter Außenverpackung, in jedem Fall aber in einer geeigneten Transportverpackung zurückgesandt wird.
Die Ware muss sich in einem Zustand einer fabrikneuen Ware befinden, die Sie sich in unserem Shop angesehen haben. Bei hierüber hinausgehenden Gebrauchsspuren/Beschädigungen der Ware müssen wir die Rücknahme leider ablehnen.

Die Rücksendung von Software, Datenträgern, Audio- und Videoaufzeichnungen ist ausgeschlossen, wenn das Siegel gebrochen ist.




8. Software

Was die bei unseren Produkten teilweise beiliegende Software anbelangt, so gilt für jegliche Software, die im Lieferumfang enthalten ist, die Bestimmung der jeweils beigefügten Lizenzverträge und die §§ 69a ff UrhG.



9. Datenschutz, Werbung

Im Zusammenhang mit einer Lieferung an Sie erfassen wir in unseren Systemen Ihre persönlichen Daten. Diese Daten werden ausschliesslich zur Ausführung Ihrer Bestellung und zur Kundenpflege durch uns genutzt und nur an Dritte weitergegeben, wenn es für die Ausführung der Bestellung oder die Zusendung von Informationen (von ritter-ele.de) notwendig ist.



10. Schlussbestimmungen

Mit Aufgabe einer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir die auf dem Bestellformular enthaltenen Daten speichern, verarbeiten und im Rahmen der Kundenbeziehung benutzen. Wir werden mit Ihnen einen Vertrag nach deutschem Recht schließen. Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass, sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt ist.

Gerichtsstand für die Geschäfte von Martin Karsten Internethandel ist Rendsburg.

Für Fragen oder Erläuterungen zu unseren Geschäftsbedingungen schicken Sie bitte Ihre E-Mail an: info@ritter-ele.de

der einen Brief an:

Martin Karsten - Internethandel
Bäderstr. 9

24214 Noer/Lindhöft
Deutschland - Germany

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.